Meine-deine-unsere Kirche: Leitungsteam ARGE Kirchenpädagogik hat sich neu konstituiert

„Achtung Jugend!“ lautet das Motto der Jahrestagung für Kirchenpädagogik, die am 24.-25. April 2020 in Horn und Umgebung stattfinden wird. Für die Vorbereitung hat sich das Leitungsteam der Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik neu konstituiert. 

Neben einschlägigen Ausbildungen im Kunstbereich, in Theologie und Pädagogik bringen die Mitglieder der ARGE Kirchenpädagogik auch Erfahrungen in der Kunst- und Kulturvermittlung in Ordenskontexten mit. So ist Elisabeth Glatzenberger Kulturvermittlerin im Stift Dürnstein und Bettina Rametsteiner Stiftsführerin in Lilienfeld. Als Religionslehrer ist Christian Jordan auch Kirchenführer in Eggenburg und Leiter des Grundkurses Kirchenpädagogik. Von der Vereinigung für Ordensschulen engagieren sich Clemens Paulovics als Bereichsleiter für Bildung und Ordensschulen und Theresa Stampler als Mitarbeiterin für Kirchenpädagogik. Karin Mayer als Bereichsleiterin für Kultur und Dokumentation und Ruth Pucher als Leiterin der ARGE Kirchenpädagogik sind Triebfedern für die AG, die sich nun um erfahrene VermittlerInnen, kreative PädagogInnen und neugierige KunstliebhaberInnen erweitert hat.
Wir freuen uns auf lebendigen Austausch bei unserer Jahrestagung, rege Teilnahme an unserer Reihe „Blickpunkt Ordenskirche“ und Freude an der Vermittlung von Kirchen!

Die Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik dient als Vernetzungsplattform, Ideengeberin und Beraterin für Anbieter und Interessierte von Führungen und Vermittlungsangeboten in Ordensgemeinschaften, Klöstern und Stiften.
Die jährlich stattfindende Kirchenpädagogik-Tagung dient der Vernetzung untereinander aber auch mit diözesanen Stellen für Kulturvermittlung und Tourismuspastoral. Kirchenerkundungen können hier in der Praxis erlebt, sowie kirchenpädagogische Methoden ausprobiert werden. Fachbeiträge und Raum für persönlichen Austausch runden das Tagungsangebot ab.
Zwei Mal jährlich lädt die Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik in Rahmen der Reihe „Ordenskirche im Blick“ zu einer gemeinsame Kirchenerkundung ein, bei der auch unbekanntere, manchmal auch nicht öffentlich zugängliche Ordenskirchen im Mittelpunkt stehen. 

[Theresa Stampler]