Arme Schulschwestern von Unserer Lieben Frau - Provinz Österreich-Italien

Clementinengasse 25
A-1150 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 893 67 17

GruenderIn/StifterIn: 
Selige Karolina Maria Theresia von Jesu Gerhardinger (1797-1879)
Geschichte: 

Der Schulorden wurde 1833 von der Lehrerin Karolina Gerhardinger (1797-1879) in Neunburg vorm Wald (Oberpfalz) gegründet. Unterstützt wurde die Gründung vom Regensburger Bischof Georg Michael Wittmann und vom Wiener Hofkaplan Sebastian Job. Das Mutterhaus der Gemeinschaft wurde im ehemaligen Klarissenkloster am Anger in München errichtet. Karoline Gerhardinger gründete hier die erste Lehrerinnenbildungsanstalt Bayerns. Weitere Schulgründungen und Waisenheime in anderen Niederlassungen folgten. 1834 wurde die Kongregation vom Bischof, 1854 vom Papst anerkannt.
1853 kamen Schwestern nach Freistadt in Oberösterreich, 1858 nach Traunkirchen, 1860 nach Wien. Die österreichischen Niederlassungen gehören heute zur Provinz Österreich-Italien mit Provinzsitz in Wien.

Die Niederlassungen in Wien 1100 (Oberlaaerstraße 76) und in Krizendorf wurden 2016 geschlossen. Der Kindergarten in der Oberlaaerstraße wird von Schwestern der Caritas Socialis weitergeführt, die Schule in Kritzendorf verbleibt in Trägerschaft des Schulverbunds SSND.

Niederlassungen: 
  •  Wien
  • Brunn am Gebirge
  •  Freistadt
  •  Pfaffenhofen/Telfs
Werke und Pfarren: 
  • Schulverbund SSND Österreich (Schulzentrum Friesgasse in Wien, Volksschule Kritzendorf, Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Freistadt)
Literatur: 
  • Selige Theresia von Jesu Gerhardinger (1797-1879). Ein Leben für Kirche und Schule. Zum 200. Geburtstag. Ausstellung in der Bischöflichen Zentralbibliothek Regensburg, 20. Juni bis 19. September 1997 (Kataloge und Schriften/Bischöfliches Zentralarchiv und Bischöfliche Zentralbibliothek Regensburg 13, München u. a. 1997).
  • Maria Alicia Blattenberger, Die Schifferstochter von Regensburg. Karolina Gerhardinger - Mutter Theresia von Jesu. Gründerin der Kongregation der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau (St. Ottilien 1985).
  • Eduard Hosp, Sebastian Franz Job, ein Karitasapostel des Klemens-Hofbauer-Kreises (1767-1834). Mitstifter der armen Schulschwestern von unserer Lieben Frau, Mitstifter des Knabenseminars Carolinum in Graz (Mödling 1952).
  • Gerhard B. Winkler, Gerog Michael Wittmann (1760-1833) Bischof von Regensburg. Zwischen Revolution und Restauration (Regensburg 2005).
  • Maria Liobgid Ziegler, Die Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau - Ein Beitrag zur bayerischen Bildungsgeschichte (München 1935).
Archiv der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau

Clementinengasse 25
A-1150 Wien
Kontakt: Ordensleitung

Farbbalken