Weblog von Helga Penz

Kultur öffnet - eine Diskussion

Kultur öffnet! Gespräch im Depot der Wotruba-Stiftung

Im Depot der Fritz-Wotruba-Privatstiftung im 21er Haus in Wien fand am 20. April 2017 eine Diskussion, der „5 vor 12-Talk“, zum Themenschwerpunkt der Ordensgemeinschaften Österreich „Kultur öffnet“ statt. Es diskutierten: P. Martin Rotheneder OSB (Stift Melk), Helga Penz (Referat für die Kulturgüter der Orden), Gabriele Stöger-Spevak (Wotruba-Stiftung) und Martin Vogg (Kulturmanager). Es moderierte Ferdinand Kaineder (Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich).

Die Zwillingsschwester Maria Theresias

300 Jahre Salesianerinnen in Wien

Die Schwestern des ältesten Frauenklosters in Wien, die Salesianerinnen, öffnen zum Fest ihres 300-Jahre-Jubliläums ihre Pforten und gewähren einen einmaligen Einblick in ihr stilles Klosterleben. Das letzte Mal wurde die strenge Klausur der Salesianerinnen vor 50 Jahren, zum 250. Geburtstag des Klosters, für die Festgäste aufgehoben. Die rare Möglichkeit, das Kloster der Heimsuchung Mariens am Rennweg in Wien, ein wunderbarer Barockbau, zu besuchen, sollte man also unbedingt wahrnehmen.

Grundkurs Kirchenpädagogik

Grundkurs Kirchenpädagogik 2017

Dass eine Kirchenführung so viel mehr sein kann als nur eine Erklärung der Kunstgeschichte, das erfährt man im „Grundkurs Kirchenpädagogik - Kirchenräume erleben und vermitteln“. Sr. Ruth Pucher, die Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik der Ordensgemeinschaften Österreich und Christian Jordan, Religionspädagoge und Kunsthistoriker, bieten im Juli 2017 im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten eine spannende Kurswoche mit vielen Referenten und praktischen Übungen. Das Einführungsseminar ist am 5./6. Mai, der Abschluss im September.

Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik

Sr. Ruth Pucher MC

Die Kirchenpädagogik ist ein Ansatz für Vermittlung im Sakralraum mit Gruppen. Nicht bloß Kunstgeschichte soll erklärt, sondern eine Beziehung zwischen Besucher und Kirchenraum aufgebaut und vertieft werden. Sr. Ruth Pucher MC hat  Kirchenpädagogik in Österreich zum Thema gemacht und arbeitet seit vielen Jahren als Kirchenpädagogin und Kunstvermittlerin. 2016 fand erstmals die Jahrestagung des deutschen Bundesverbands Kirchenpädagogik in Österreich statt. Am 5.

Wer entschlüsselt dieses mittelalterliche Fragment?

Wer entschlüsselt dieses mittelalterliche Fragment?

In der Kapuzinerbibliothek in Meran fand der Provinzbibliothekar Manfred Massani ein Pergamentfragment, das als Bucheinband verwendet wird. Das Fragment ist ein mittelalterliches Textstück in deutscher Sprache. Die Provinzbibliothek bittet um Mithilfe bei der Entschlüsselung dieses Schriftstücks. Um welches Textfragment handelt es sich hier? Bilder des Fragments finden Sie im Anhang. Zweckdienliche Hinweise nimmt Herr Massani dankend entgegegen. Bitte schreiben Sie an manfred.massani[at]kapuziner.at.

Grundkurs für Archivarinnen und Archivare

Grundkurs für Archivarinnen und Archivare

Ein Archiv zu betreuen und die Unterlagen darin so zu ordnen und zu erfassen, dass sie für die Verwaltung und für Geschichtsforschung gut verwendet werden können, ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die gelernt sein will. Dafür gibt es einen eigenen fünftägigen Kurs, den schon viele Ordensleute und ihre Mitarbeiterinnen absolviert haben. Der Kurs ist nicht nur für kirchliche ArchivarInnen, sondern für alle, die in einem Archiv arbeiten und keine Fachausbildung haben. Der Kurs findet jährlich statt, heuer von 18. bis 22. September 2017 in Wien (Österreichisches Staatsarchiv).

Kategorien: 

Archivfund: Schulschwestern entdecken Briefe ihrer Gründerin

Archivfund: Schulschwestern entdecken Briefe ihrer Gründerin

Ein bemerkenswerter Archivfund kann im Ordensarchiv der Armen Schulschwestern von unserer Lieben Frau in Rudolfsheim-Fünfhaus in Wien verzeichnet werden.
Bei Erfassen des Archivgutes wurden in einer Zirkular-Mappe handgeschriebene Briefe und Zirkularschreiben der Ordensgründerin Maria Theresia von Jesu (Karolina Gerhardinger) aus den Jahren 1858 bis 1878 entdeckt.

Kultur öffnet - Pressegespräch mit dem Referat für die Kulturgüter der Orden

Kultur öffnet!

Am 9. März 2017 gab es zum aktuellen Themenschwerpunkt der Ordensgemeinschaften Österreich Kultur öffnet! ein Pressegespräch: Der Vorsitzende der Superiorenkonferenz Abtpräses Christian Haidinger sprach besonders über die Kulturangebote von Klösterreich, die Leiterin des Referats für die Kulturgüter der Orden stellte die Arbeit des Referats vor.

Farbbalken