Weblog von Redaktion

900 Jahre Stift Herzogenburg

900 Jahre Stift Herzogenburg

Zum wissenschaftlichen Symposium, das zur Geschichte des Stiftes Herzogenburg anlässlich seines 900jährigen Jubiläums 2012 veranstaltet wurde, ist nun der Tagungsband erschienen. 18 Beiträge von ausgewiesenen Fachleuten aus Mediävistik, Geschichtsforschung, Kunstgeschichte, Altphilologie und Musikwissenschaft beleuchten ebenso viele Ausschnitte aus der wechselvollen Geschichte des Augustiner-Chorherrenklosters im niederösterreichischen Traisental.

Erzherzog Maximilian Joseph von Österreich-Este (1782-1963)

Erzherzog Maximilian Joseph von Österreich-Este

Die Geschichte der adeligen Förderer von Ordensgemeinschaften, auch aus dem allerhöchsten Haus, im 19. Jahrhundert ist noch nicht geschrieben. Die nun vorliegende Abhandlung über Erzherzog Maximilian d’Este ist dazu eine wichtiger Beitrag.

Papier

Lothar Müller, Weisse Magie. Die Epoche des Papiers

Man könnte meinen, ein Buch über die Geschichte und die Beschaffenheit des Papiers müsse per se eine trockene Angelegenheit sein, zumindest eine technische. Das nunmehr in Paperback erschienene Buch des Feuilletonisten Lother Müller beweist das Gegenteil. Müller versorgt seine Leser mit einer Fülle an Wissenswertem zu allen Aspekten des Papiers und seiner Rolle in der Geschichte der Menschheit – angefangen von seiner Erfindung in Asien und Arabien über den Aufstieg zu Aktenbergen in Europa, von der Druckerpresse über den Zettelkasten bis zur Laterna magica.

Jubiläum in Klosterneuburg

Reichspost, Sonntagsausgabe vom 7. Juni 1914

Herr Tassilo aus dem Stift Klosterneuburg schreibt uns: „Im Jahr 2014 begeht das Stift Klosterneuburg das Gedächtnis an die Grundsteinlegung der Stiftskirche vor 900 Jahren, am 12. Juni 1114. Zu diesem Anlass wird es eine große Anzahl von Veranstaltungen vielfältiger Art im und um das Kloster geben, von denen ich an dieser Stelle nur einige Höhepunkte erwähnen möchte und auf die Pressemappe zum Jubiläum verweisen darf, die unter diesem Link kostenfrei zu beziehen ist.

Tagungen zur Ordensgeschichte

Archiv der Salvatorianer Wien

Für Ordenshistorikerinnen und Ordenshistoriker – und solche, die es werden wollen – gibt es bei Tagungen die Gelegenheit, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und Neues aus der Forschung zu erfahren. Auf der Website http://ordensgeschichte.hypotheses.org wird auf interessante Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum hingewiesen.

Für Österreich sei hier auf Folgendes verwiesen:

Studientag Rechtsfragen im Archiv

Studientag Rechtsfragen im Archiv
Farbbalken