Weblog von Redaktion

Ausstellungshinweise

Schottenstift, Restaurierte Weihnachtskasel

Hier einige Empfehlungen für klösterliche Ausstellungen im Winter 2013/14:

Weihnachtliches

Im Museum des Schottenstifts wird noch bis 2. Februar 2014 eine neurestaurierte Weihnachtskasel aus dem Jahr 1765 gezeigt. Die Kasel des Stickers und Priesters Jakob Seberth zeigt einen für ihre Zeit ungewöhnlich reichen Bildschmuck.

Kirchliches Bibliotheksgut in Österreich

Bibliothek im Servitenkloster Innsbruck (aus Schamberger, Bestandssicherung, S. 61)

Karin Schamberger, Salzburger Diözesanbibliothekarin und Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken in Österreich, hat ihre Abschlussarbeit am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin dem Thema „Bestandssicherung von historischem kirchlichen Bibliotheksgut in Österreich“ gewidmet.

Geschichte der deutschen Jesuiten

Schatz, Geschichte der Deutschen Jesuiten

Am 10.11.2013 wurde in München die fünfbändige “Geschichte der deutschen Jesuiten” von Klaus Schatz SJ präsentiert. Das Werk schließt chronologisch an Bernhard Duhrs “Geschichte der Jesuiten in den Ländern deutscher Zunge” an und bringt in den ersten vier Bänden die Geschichte der Neuen Gesellschaft Jesu in den deutschen Provinzen (nicht jedoch der österreichischen Provinzen), der fünfte Band enthält neben den Apparaten die Biogramme von 1500 Jesuiten. Der Orden feiert 2014 das 200jährige Jubiläum seiner Wiedererrichtung.

Film über Deutschen Orden

P. Frank Bayard vom Deutschen Orden Wien

In einer französischen ARTE-Produktion über den Deutschen Orden in Wien wird auch Einblick in das Zentralarchiv gegeben. P. Frank Bayard führt durch Archiv und Schatzkammer, zeigt Zimelien und erzählt über die Geschichte des Deutschen Ordens. Die halbstündige Sendung wurde am 9. 12. 2013 erstausgestrahlt und kann in der TVthek von ARTE unter diesem Link angeschaut werden.

Arbeitskreis Ordensgeschichte 2014

Arbeitskreis Ordensgeschichte Vallendar

Die 14. Tagung des Arbeitskreises Ordensgeschichte 19./20. Jahrhundert an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar fand 2014 von Freitag, 31. Jänner bis Sonntag, 2. Februar 2014 statt. In Hinblick auf das 100jährige Gedenkjahr zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 stand die Tagung unter dem Thema „Orden im Ersten Weltkrieg“.

Alberich Strommer OCist (1925–2013)

Alberich Strommer OCist (1925–2013)

Am 3. September 2013 ist P. Alberich Strommer OCist, langjähriger Archivar der Abtei Heiligenkreuz im Wienerwald, im 88. Lebensjahr verstorben.

Alberich (Matthias) Strommer wurde am 14. November 1925 im burgenländischen Schattendorf geboren. Er besuchte das Gymnasium in Wiener Neustadt, wo er im Heiligenkreuzer Priorat Neukloster, dem er Zeit seines Lebens eng verbunden blieb, Leben und Wirken der Zisterzienser kennenlernte. 1946 trat er in Stift Heiligenkreuz ein, 1951 wurde er zum Priester geweiht.

Seminar Kirchen und Klöster erschließen

Von 21.-23. Oktober 2013 bot das Referat für die Kulturgüter gemeinsam mit dem Programm Ordensentwicklung im Kardinal-König-Haus in Wien ein Seminar zum Thema „Kirchen und Klöster erschließen“ an. Inhalt des Kurses waren Kirchenpädagogik und Kulturvermittlung in Klöstern in Theorie und Praxis. Es referierten Sr. Ruth Pucher und Helga Penz.

Kategorien: 

2. Isnard-Frank-Kolloquium

P. Isnard Frank OS (1930-2010)

Im Gedenken an den Dominikanerpater Isnard Frank, Archivar und Ordenshistoriker, fand wie schon im vergangenen Jahr auch heuer wieder ein Kolloquium im Wiener Dominikanerkloster statt, und zwar am 11. und 12. Oktober 2013. Thema war „Die Dominikaner in der Stadt: Pastorale Aufgaben im Spiegel gesellschaftlicher Veränderungen“. Das Tagungsprogramm finden Sie hier:

Dublettentausch

Die Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken (Landesgruppe Österreich, Südtirol, Schweiz) bietet eine Plattform für den Dublettentausch kirchlicher Bibliotheken. Bei der gemeinsamen Tagung der ARGE Ordensbibliotheken und der AKThB am 27. und 28. Mai 2013 in Innsbruck wurde von den TeilnehmerInnen der Wunsch geäußert, sich bei der Aussonderung von Buchbeständen gegenseitig zu unterstützen. Vielleicht hat ja eine Bibliothek doppelt, was einer anderen Bibliothek fehlt.

Kategorien: 
Farbbalken