Buchpräsentation im Stift Lambach

Im Sommerrefektorium des Benediktinerstiftes Lambach findet am 20. April 2012 um 19 Uhr die Buchpräsentation „Stift Lambach in der Frühen Neuzeit. Frömmigkeit, Wissenschaft, Kunst und Verwaltung am Fluss“ statt.

Nach der Begrüßung durch den Abt Maximilian Neulinger OSB und einführenden Worten vom Direktor des Oberösterreichischen Landesarchivs Gerhart Marckhgott wird der Tagungsband, welcher an das im November 2009 stattgefundene Symposium anschließt, von den Herausgebern Christoph Stöttinger, Klaus Landa und Jakob Wührer präsentiert. Im Anschluss wird Alfred S. Weiß von der Universität Salzburg einen Vortrag über „Hospitäler als Orte der Caristas“ halten; bei einem kleinen Empfang soll der Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.