Franziskanerkloster Schwaz

Gilmstraße 1
A-6130 Schwaz
Tel: +43 - (0)5242 - 63265

Geschichte: 

Das Franziskanerkloster in Schwaz wurde 1507 auf Betreiben der Bergwerksherren und Schwazer Bürger gegründet. 1580 wurde eine Tiroler Franziskanerprovinz errichtet mit den Klöstern in Schwaz, Innsbruck, Bozen und Brixen in Südtirol, sowie Freiburg in den Vorlanden.
Das Kloster in Schwaz gehört zu der 2007 errichteten Österreichischen Provinz (Provinz Austria) der Franziskaner (in Österreich und Südtirol).

Niederlassungen: 

Das Provinzialat der Franziskaner befindet sich in Salzburg.

Archiv des Franziskanerklosters Schwaz

Gilmstr. 1
A-6130 Schwaz
Kontakt: Br. Pascal Hollaus OFM
E-Mail: pascal.hollaus[at]franziskaner.at

Franziskanerbibliothek Schwaz

Gilmstr. 1
A-6130 Schwaz
Kontakt: Br. Pascal Hollaus OFM
E-Mail: pascal.hollaus[at]franziskaner.at

Die Bibliothek umfasst den historischen Altbestand des Schwazer Klosters mit ca. 30.000 Bänden und das Lesezimmer mit neuerer Literatur, ca. 4.500 Bände. In einem weiteren Büchermagazin lagern ca. 10.000 Bände.
Siehe: Klosterbibliotheken in Österreich und Fabian-Handbuch der historischen Buchbestände

Kataloge der Bibliothek: 
Literatur zur Bibliothek: 
  • Br. Simon Czerwenka OFM: Geschichte der Bibliothek der Schwazer Franziskaner, in: Tiroler Heimatblätter 2/2005.
Farbbalken