Archivführung durch die Musikalienbestände des Archivs der Erzdiözese Salzburg


Beschreibung:
Die Musiksammlung des Archivs der Erzdiözese besteht vor allem aus den Musikalien des neuen Salzburger Domes, beginnend mit der Weihe 1628. Die ältesten Bestände sind die Chorbücher, dann folgen die Stimmenabschriften des 18. Jahrhunderts, darunter die besonders wertvollen Abschriften der Werke W. A. Mozarts, die von ihm selber oder von seinem Vater eigenhändig korrigiert wurden. Im 19. Jahrhundert ist vor allem der Bestand des „Dommusikvereins und Mozarteums“ von Interesse, dessen Grundstock der sogenannte „Mozart-Nachlass“, der Nachlass der beiden Söhne Mozarts, bildet.

Veranstalter:
Archiv der Erzdiözese Salzburg

Wo?
Archiv der Erzdiözese Salzburg
Kapitelplatz 3
5020 Salzburg

Wann ?
Beginn: 14.06.2019 16:00
Ende: 14.06.2019 17:00

WWW:
https://www.wissensstadt-salzburg.at/tagederarchive/

Farbbalken