Josephsschwestern von Mombasa

Stock im Weg 1a
A-1130 Wien

GruenderIn/StifterIn: 
Bischof John Hefferman CSSP (1883-1966)
Geschichte: 

Die Kongregation wurde 1938 von Bischof John Hefferman CSSP, Apostolischer Vikar von Sansibar (Tansania) gegründet und nach dem Schutzpatron Sansibars, dem hl. Joseph, benannt. Die Schwesterngemeinschaft sollte beim Ausbau der Diözese Mombasa in Kenia, damals Teil Sansibars, mitwirken. In Österreich arbeiteten bis 2014 Ordensschwestern im Altenwohnheim der Hartmannschwestern (Franziskanerinnen von der christlichen Liebe) in Wien.

Niederlassungen: 

Das Generalat befindet sich in Mombasa (Kenia).

Farbbalken