Zisterzienser von der strengeren Observanz (Ordo cisterciensis strictioris observantiae OCSO)

Trappistenstift Engelszell

Adresse: 

Stiftstraße 6
A-4090 Engelhartszell an der Donau
Tel: + 43 - (0)7717 - 8010

1925 fanden die aus der elsässischen Abtei Oelenberg vertriebenen Trappisten ein neues Zuhause im ehemaligen Klostergebäude Engelszell. Hier hatte von 1293 bis 1786 ein Zisterzienserkloster bestanden. Der Trappistenorden ging aus dem Zisterzienserorden hervor und erhielt seinen Namen von seiner Gründung im französischen Kloster La Trappe. Er besteht in seiner heutigen Form seit 1892.

Farbbalken