100 Jahre Österreich

Die Ausrufung der Republik vor dem Parlament in Wien am 12. November 1918, Gemälde von Rudolf Konopa, 1918; © Wien Museum

Der Medienreferent der Österreichischen Bischofskonferenz Paul Wuthe bittet, Veranstaltungen der Orden zum Gedenkjahr 100 Jahre Republik Österreich bekannt zu geben:
„Das Jahr 2018, das in Österreich als Gedenkjahr mit zahlreichen Veranstaltungen vor allem im Blick auf die Jahre 1918 – 1938 – 1968 begangen wird, naht. Es gibt seitens der Republik ein Koordinierungskomitee unter Vorsitz des früheren Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer und inzwischen auch ein Internetportal mit einer Übersicht über bereits geplante Veranstaltungen unter: https://www.oesterreich100.at.
Ich bin ersucht worden jetzt zu erheben, was dazu auch im kirchlichen Bereich geplant ist.
Ich würde in der Folge alle Veranstaltungen gesammelt an den staatlichen „Beirat für das Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018“ weiterleiten, damit die Veranstaltungen nach Möglichkeit auch in den offiziellen Veranstaltungskalender aufgenommen werden.“ (Nachricht vom 7.11.2017)
Die Rückmeldungen bitten wir möglichst rasch an Paul Wuthe paul.wuthe@medienreferat.at zu übermittlen. Veranstaltungen wie Konferenzen, Ausstellungen, Vorträge, Präsentationen usw. können aber auch via Online-Formular auf der Website bekannt gegeben werden.

Farbbalken