Jubiläen

Ordensjubiläen in Österreich 2017

300 Jahre Salesianerinnen in Wien

Den weitesten Blick zurück werfen heuer die Malteser: In der alten Heeres- und Pilgerstraße in Wien, heute Kärntnerstraße, stand bereits 1217 das erstmals urkundlich erwähnte „Haus der Prueder des Ordens von Sand Johannis“ und feiert daher in diesem Jahr das Jubiläum seines 800-jährigen Bestehens. Der Hl. Johannes der Täufer ist der Ordenspatron und auf dem Hochaltarbild der heutigen Malteserkirche an diesem Standort dargestellt.

50 Jahre Vereinigung der Frauenorden

50 Jahre Vereinigung der Frauenorden

Jetzt gibt es den Kurzfilm über die äußerst gelungene Jubiläumsveranstaltung der Vereinigung der Frauenorden von 28. bis 30. Mai 2016 in Innsbruck. Die Ordensfrauen kehrten mit ihrer Feier dorthin zurück. wo alles mit den ersten Oberinnentagungen in den 1950er Jahren begann. Das Jubiläumsfest bot viel Inspiration und Motivation für die nahezu 300 TeilnehmerInnen.

Bibelstudium und Predigt bei den Dominikanern

Isnard Frank OP (1930-2010)

Von 27. bis 29. Oktober 2016 findet im Dominikanerkonvent Wien das Dritte Isnard Frank-Kolloquium statt. Es wird zum Gedenken an den bedeutenden Ordenshistoriker und Dominikaner P. Isnard Frank OP (1930-2010) abgehalten, heuer anlässlich des Jubiläums zum 800jährigen Bestehens des Predigerordens in verlängerter Form.

Frauenorden feiern

Auf viele Begegnungen bei den Jubiläumsveranstaltungen 50 Jahre Vereinigung der Frauenorden freut sich die Präsidentin der Vereinigung Sr. Beatrix Mayrhofer. „Ganz bewusst haben wir uns für Innsbruck entschieden, um diese 50 Jahre zu feiern“. Es gibt eine Buchpräsentation, einen Studientag, und einen Festakt mit feierlicher Abschlussliturgie. Ein Höhepunkt, bei dem alle mitfeiern können, ist das Festkonzert. Besonders alle Tirolerinnen und Tiroler sind herzlich eingeladen, durch diese „junge Musik“ inspiriert zu werden, gemeinsam den Abend zu genießen. 

Ordensjubiläen 2016

Initiale „I“ aus dem Offizium zum Fest des hl. Dominikus, Missale aus 1476/1477 (Dominikanerkloster Wien, Cod. 415/212, pag. 475)

Gründungsjubiläen, runde Geburts- und Todesjahre sind in den Ordensgemeinschaften traditionell Anlass, über Stiftungscharismen und die eigene Geschichte zu reflektieren und Dank zu sagen.
Vor 800 Jahren, am 22. Dezember 1216, bestätigte Papst Honorius III. die neue Gemeinschaft des Predigerordens. Das große Jubiläum der Dominikaner, das weltweit begangen wird, ist am am 7. November 2015 eröffnet worden, siehe dazu den Bericht auf unserer Website.

800 Jahre Dominikaner

Das Jubiläumsjahr der Dominikaner - sie feiern im Jahr 2016 800 Jahre Ordensgründung - wird am 7. November 2015 eröffnet. In seiner Botschaft zur Jubiläumseröffnung formuliert der Generalobere Bruno Cadoré O.P. das Motto des dominikanischen Jubeljahres: „Gesandt um die Frohbotschaft zu predigen“ („Sent to preach the Gospel“). Dazu hat der Orden eine Videobotschaft auf youtube veröffentlicht.

150 Jahre Vorauer Marienschwestern

150 Jahre Vorauer Marienschwestern

Am 30. Mai 2015, genau an ihrem Gründungstag, beging die Kongregation der Schwestern von der Unbefleckten Empfängnis in Vorau das Jubiläum ihres 150jährigen Bestehens. In der Kapelle der Gemeinschaft feierten die Schwestern und ihre Gästen einen Festgottesdienst mit em. Bischof Egon Kapellari, der die Gemeinschaft als Diözesanbischof von Graz lange begleitet hatte. Dem feierlichen Gottesdienst folgten die Festansprachen.

400 Jahre Klosterapotheke

Vor 400 Jahren gründeten die Barmherzigen Brüder ein Hospital in Graz und schon seit 1615 hatten sie auch das Recht, eine öffentliche Apotheke zu führen. Das berichtet die Zeitschrift „Der Granatapfel“ in seiner neuesten Ausgabe von Juni 2015.
Schon aus dem Jahr 1636 ist das erste historische Inventar überliefert. Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Klosterapotheke erweitert und mit Freskenmalereien ausgestattet, die bis heute erhalten sind. Die Apotheke war ursprünglich nur über das Kloster zu betreten und erhielt erst im 19. Jahrhundert einen Straßenzugang.

Farbbalken