Magazin der Steyler Missionare geht online

Seit 1963 erscheint viermal im Jahr das „Beinanderbleiben“ der Steyler Missionare, ursprünglich als Insider-Infoblatt konzipiert. Die Mitteleuropäische Provinz (Frankreich, Schweiz, Österreich, Kroatien) führt die Tradition der Zeitschrift fort, viermal im Jahr kompakt über Aktivitäten im Bereich der Steyler Missionare zu informieren. Zielgruppe sind einerseits nach wie vor die Steyler Missionare selbst sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, andererseits auch jene, die sich für das Wirken der Steyler Missionare interessieren. Dass Generalsuperior P. Kulüke den kroatischen Teil der Provinz besucht hat, dass zwei Neumissionare aus Togo und Indien in Österreich anfangen, dass bei Paris eine neue Niederlassung gegründet wird – nicht zuletzt dass am 4. Juli ein Novize aufgenommen wird – das alles und natürlich einiges mehr erfährt man in der jüngsten und neu gestalteten Ausgabe des Beinanderbleiben. Die Zeitschrift hat damit ein Stück weit den Charakter einer Ordenschronik.
Jetzt wurden Layout und Design modernisiert und die Zeitschrift erscheint online, so berichtet Monika Slouk, Pressereferentin der Steyler Missionare. Damit sind die Informationen aus dem Orden allen Interessierten leich zugänglich.
Download des aktuellen Magazins hier:
http://www.steyler.eu/media-global/docs/at/Beinanderbleiben/170603_Beinanderbleiben_219.pdf

Farbbalken