Neuerscheinung: "Von der Kunst der Sprache" Festschrift für Rupert Klieber

Von der Kunst der Sprache

„Von der Kunst der Sprache - Aus dem Alltag eines Kirchenhistorikers.“
Festschrift für Rupert Klieber. Herausgegeben von Markus Holzweber.

Das Druckwerk »Von der Kunst der Sprache« bildet die bunte Vielfalt an Forschungsfeldern und Themen ab, mit denen sich Kirchenhistorikerinnen und Kirchenhistoriker beschäftigen. Die Bandbreite erstreckt sich von Fragen zur Entstehung des christlichen Mönchstums oder zur Rolle des Priesters als Arzt hin zu neueren Themen wie die Rolle des Episkopats bei der Entnazifizierung oder Überlegungen zur Religionszugehörigkeit in Österreich. Die neuzeitliche Ordensgeschichte ist etwa mit dem Beitrag von Gerald Hirtner, Archivar des Stifts St. Peter in Salzburg, vertreten, der sich dem Thema „Essen auf Reisen. Aspekte des benediktinischen Mönchtums um 1800“ widmet.

Als verbindendes Element all dieser Beiträge steht die Person des Kirchenhistorikers Rupert Klieber, dem dieser Sammelband als Festschrift gewidmet ist. Rupert Klieber forscht und lehrt am Institut für Historische Theologie - Fach Kirchengeschichte an der Universität Wien. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in der Erforschung des Bruderschaftswesen, des politischen Katholizismus, der kirchlichen Zeitgeschichte sowie der kirchlichen Sozial- und religiösen Alltagsgeschichte im Donau-Alpen-Adria-Raum.

https://www.danzigunfried.com/publishing/produkt/von-der-kunst-der-sprache-aus-dem-alltag-eines-kirchenhistorikers-festschrift-fuer-rupert-klieber/

[iks]

Farbbalken