Öffentlichkeitsarbeit

Magazin der Steyler Missionare geht online

Seit 1963 erscheint viermal im Jahr das „Beinanderbleiben“ der Steyler Missionare, ursprünglich als Insider-Infoblatt konzipiert. Die Mitteleuropäische Provinz (Frankreich, Schweiz, Österreich, Kroatien) führt die Tradition der Zeitschrift fort, viermal im Jahr kompakt über Aktivitäten im Bereich der Steyler Missionare zu informieren. Zielgruppe sind einerseits nach wie vor die Steyler Missionare selbst sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, andererseits auch jene, die sich für das Wirken der Steyler Missionare interessieren. Dass Generalsuperior P.

Kultur öffnet - Pressegespräch mit dem Referat für die Kulturgüter der Orden

Kultur öffnet!

Am 9. März 2017 gab es zum aktuellen Themenschwerpunkt der Ordensgemeinschaften Österreich Kultur öffnet! ein Pressegespräch: Der Vorsitzende der Superiorenkonferenz Abtpräses Christian Haidinger sprach besonders über die Kulturangebote von Klösterreich, die Leiterin des Referats für die Kulturgüter der Orden stellte die Arbeit des Referats vor.

Kultur öffnet!

Kultur öffnet!

Das Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich hat mit dem heurigen Jahr begonnen, die Öffentlichkeitsarbeit an zwei aufeinanderfolgenden Monaten nach einem besonderen Schwerpunkt auszurichten. Unter dem Motto „Beziehung heilt“ waren dies im Jänner und Februar 2017 die Ordensspitäler. Im März und April 2017 heißt das Thema „Kultur öffnet“.

Wie gefallen Ihnen die neuen Ordensnachrichten?

Seit drei Jahren erscheinen die Ordensnachrichten als Magazin mit Bildern. Jetzt bittet das Medienbüro der Ordensgemeinschaften um Ihre Meinung.
Dazu Ferdinand Kaineder: „Bitte geben Sie uns über den untenstehenden Link ein Feedback, eine Einschätzung, ihre Wahrnehmung zu den Ordensnachrichten. Es sind 3-5 Minuten, die Sie uns schenken, die für die thematische Weiterentwicklung und allgemeine Einschätzung unsererseits ganz wichtig und hilfreich sind.“

Social Media Kurs für Ordensleute und Mitarbeitende

SOCIAL MEDIA
für „MeisterschaftsspielerInnen“
MI 17. JUNI 2015, 9-16 Uhr, Linz

Twitter, Facebook, Blog, WhatsApp, Wiki, Youtube, Soundcloud, Issuu sind einige der Spielarten im Social Media Bereich. Im Sport wissen wir, dass jede Sportart ihre Techniken verlangt. Trotzdem liegt viel an der Grundkondition und dem allgemeinen sportlichen Können und Wollen.
Mit diesem Workshop wollen wir für alle, die Social Media als intensiveren Sport erleben, tun und nutzen, den heutigen Stand der Technik (nicht EDV) und Einschätzungen zugänglich machen.

Kulturgüter als Thema für Kapuzinerobere

Provinzial Br. Lech Siebert mit einem Bild aus Madagaskar, das bei dem Workshop verwendet wurde

„Die gemeinsame Arbeit bei der Tagung bestärkt uns für unser Wirken als Kapuziner“, so Br. Lech Siebert Provinzial der Kapuzinerprovinz Österreich-Südtirol. Brixen war von 12. bis 14. Jänner Zentrum der Provinz. 33 Brüder in leitenden Funktionen kamen zu einer „Oberentagung“ zusammen, um über verschiedene Themen aus den Klöstern und der Ordensprovinz zu beraten. Einer der behandelten Punkte war diesmal „Kulturgüter als Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit und Verkündigung“.

Farbbalken