Termine & Service

Neugierig geworden? Jahrestagung Kirchenpädagogik 2017

Jahrestagung Kirchenpädagogik 2017

Neugierde geweckt zu haben - die Begierde, Neues zu lernen und auszuprobieren - ist der schönste Erfolg einer Tagung. Und das gelang den Teilnehmerinnen der ersten österreichischen Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kirchenpädagogik am 11./12. Mai 2017. Es gab viel zu entdecken und neue schöpferische Wege auszuprobieren, mit Kirchenräumen umzugehen. Angetreten, um neugierig zu machen, waren die Leiterinnen der Tagung, Sr. Ruth Pucher und Helga Penz.

Eine Oase des Gebets

300 Jahre Salesianerinnen in Wien

Am 13. und 14. Mai 2017 feierten die Wiener Salesianerinnen das Jubiläum ihrer Klostergründung vor genau 300 Jahren. Am Gründungstag, dem 13. Mai, wurde ein feierliches Hochamt in der Stiftskirche zelebriert. Hauptzelebrant und Prediger war Gregor Henckel-Donnersmarck, Abt emeritus des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz. Er nannte das Kloster von der Heimsuchung Mariens eine „Oase des Gebets“ und erläuterte die Ursprünge der besonderen kontemplativen Lebensform des Salesianerinnenordens in der französischen Mystik des 17. Jahrhunderts.

Mittelalterliche Fragmente entschlüsselt - Entdeckung in Stift Admont

Abrogans - Fragmentenfund in Stift Admont

Die österreichischen Medien nennen es einen Sensationsfund, denn immerhin wurde in Stift Admont „womöglich das älteste deutsche Schriftstück“ entdeckt. Die Entdeckung wurde am 12. Mai 2017 in Admont vorgestellt - es handelt sich um zwei Fragmente des sogenannten Abrogans, eines Latein-Wörterbuchs aus der Karolingerzeit, benannt nach dem ersten Worteintrag.

Farbbalken