Termine & Service

Auf einen Blick - das Archiv von St. Peter in Zahlen

Gerald Hirtner bei der Ordensarchivtagung 2014 in St. Peter

Seit zehn Jahren ist Gerald Hirtner, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Ordensarchive, nun schon Archivar in der Erzabtei St. Peter. Er hat sein Amtsjubiläum zum Anlass genommen, die Bilanz seiner Tätigkeit in Zahlen darzustellen. Natürlich ist sehr vieles in der archivischen und historischen Arbeit nicht quantifizierbar, die wissenschaftlichen und organisatorischen Leistungen bei der Betreuung und Bearbeitung eines so bedeutenden Archivs wie jenes der Erzabtei St. Peter lassen sich nicht messen.

Sr. M. Annutiata vom Kreuz OCD (1929-2018)

Sr. M. Annutiata vom Kreuz OCD (1929-2018)

Sr. Maria Annuntiata war Archivarin, Bibliothekarin und Historikerin im Innsbrucker Karmel. Ein gebürtige Grazerin trat Elfriede Lackner nach ihrem Studium 1953 zuerst in den Karmel von Mayerling ein und erhielt den Namen Maria Annuntiata vom Kreuz, doch kurz vor der Profess wurde sie entlassen, so wie auch schon einige Mitnovizinnen vor ihr – eine Entscheidung, die in ihren Augen ungerecht war. Sie durfte schließlich 1958 zu einem Neubeginn in den Karmel St. Josef in Wien-Baumgarten wechseln, wo sie 1960 die feierliche Profess ablegte. Doch Wien sollte nicht ihre letzte Station bleiben.

Muster-Archiv- und Benützungsordnung

Die Führung von Archiven ist den Ordensgemeinschaften kirchenrechtlich vorgeschrieben (Stephan Haering OSB, Ordensarchiv und Kirchenrecht, in: Ordensnachrichten 5/6, 2009, S. 106–125). Die kirchlichen Archive dienen nicht nur rechtlichen und historischen, sondern auch pastoralen Zwecken (Päpstliche Kommission für die Kulturgüter der Kirche: Die pastorale Funktion der kirchlichen Archive. Schreiben vom 2. Februar 1997).

Die Ordensnamen

Fr. Tarcisius Sztubitz OCist, Der Ordensname. Theologie, Entwicklung und Besonderheiten der klösterlichen Namensänderungen insbesondere in Österreich und Süddeutschland, in: Analecta Cisterciensia 67 (2017) 109-211.

Die Diplomarbeit von Fr. Tarcisius aus dem Stift Heiligenkreuz ist in der Fachzeitschrift der Zisterzienser, den Analecta Cistercensia, erschienen. Der Beitrag bietet eine umfassende Geschichte der Ordensnamen, insbesondere in Österreich.

Farbbalken